Erfahrungsbericht: Botox bei Migräne

Ich bin 36 Jahre und leide unter häufigen und starken Kopfschmerzen und Migräne. Dies hat schon in der Pubertät angefangen und hat sich in den letzten Jahren seit der Geburt meiner Kinder verstärkt. Nach vielen erfolglosen Therapieversuchen (manuelle Therapie, Behandlung durch einen Orthopäden, Stärken der Muskulatur im Fitnessstudio, mehr Bewegung) hat mich Frau Dr. Arnold mit Botox behandelt. Dieses wurde an den sog. Migräne Triggerpunkten eingespritzt. Diese sind in meinem Fall im Nacken an den Ansatzstellen der Muskeln unter dem Schädel. Von dort zieht mein Kopfschmerz über den Kopf nach vorn hinter die Augen und in die Schläfenregion. Infolge der Behandlung blieb ich weitgehend migränefrei und hatte weniger „normale“ Kopfschmerzen. Das Einspritzen in der Nackenregion an sich ist nicht schmerzhaft und gut auszuhalten. Wenn allerdings genau der Nerv getroffen wird, ergibt sich ein stechender Schmerz, der den Schädel entlang zieht. Dieser Schmerz ist jedoch sofort wieder vorbei wenn die Nadel wegbewegt wird und hält nicht an. Die Einstichstelle muss gut gekühlt werden, um Blutergüsse zu vermeiden. Es war jedoch so, dass in den folgenden 5 Tagen nach der Behandlung eine Art Muskelkater vorhanden war, der eigentlich unangenehm ist. Der Kopf scheint sehr schwer und müde und der obere Nacken schmerzt. Allerdings war dieses unangenehme Gefühl bei mir nicht vergleichbar mit einem sich anschleichenden Kopfschmerz/Migräne. Der Kopf war einfach nur wackelig und schwer. Ich hatte Probleme beim mich bücken, denn meine Muskulatur schien sehr schwach zu sein. In den folgenden Tagen nach der Behandlung war ich müde, schlapp und wenig leistungsfähig. Dies war aber nach 5 Tagen wieder gut.
Ärzte
in Mörfelden-Walldorf auf jameda
Ärzte
in Mörfelden-Walldorf auf jameda

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen

Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (vormals Vereinigung der Deutschen Plast. Chirurgen)

Dr. med. Heike Arnold

Tizianplatz 20 I 2. OG
64546 Mörfelden-Walldorf

Fon: 06105 973 88 00
Fax: 06105 973 88 08

Kontaktanfrage stellen

Sprechzeiten

Montag
12:30 - 17:00 Uhr

Dienstag
08:30 - 12:30 Uhr und
13:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch - Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

Termin Online buchen