Männerbrust – Gynäkomastie

„Ich schäme mich ins Schwimmbad zu gehen. Mittlerweile glaubt meine 6-jährige Tochter nicht mehr an meine angebliche Chlorallergie. Sie denkt, ihr Papa mag sie nicht genug, um mit ihr schwimmen zu gehen“ …… wenn ich so etwas von meinen Patienten höre, macht es mich betroffen.

Die psychische und emotionale Belastung von einer vergösserten Brustdrüse lässt sich kaum besser erklären, als durch diesen Satz eines jungen Vaters in meiner Sprechstunde.

Sich wohl fühlen, sich wieder männlich und zu Hause fühlen in seinem Körper, sich nicht schämen müssen ….  das ist, wobei eine Operation bei Männerbrust hilft.

Expertin für Männerbrust/ Gynäkomastie

Genau hier freue ich mich, mit meiner beruflichen Erfahrung und meinem operativem Talent helfen zu können. Dass sich Menschen wieder in ihrem eigenen Körper angekommen und wohl fühlen ist der Antrieb für mich, mein allerbestes zu geben.

Natürlich müssen vorher alle notwendigen Untersuchungen und Abklärungen gemacht werden.

Wenn aber schon seit der Jugend bei schlanken, eher sportlichen Männern die Brust sich um die Brustwarze nach unten vorwölbt und durchhängt, dann kann man von einer echten Gynäkomastie ausgehen.

Erbliche Gynäkomastie

Bei bis zu 60% der Jungen (das bedeutet, es ist der normale Anpassungsvorgang) bildet sich die Brust in der Pubertät aus, wegen normaler Veränderungen des Hormonspiegels.

Im Unterschied zu der normalen Pubertätsgyäkomastie, die sich nach 1-3 Jahren von selbst zurück bildet, behalten die Männer mit erblicher Veranlagung leider diese Brüste.

Als Ursache ist anzunehmen, dass das Brustdrüsen Gewebe viel empfindlicher auf Hormone reagiert, wie es eigentlich ausreichend wäre. Häufig sind noch andere männlichen Verwandte von diesem Problem betroffen.

Genau für diese Männer ist die rein operative Methode geeignet, die ich weiterentwickelt habe.

Spezielle OP Methode mit unauffälligen Narben

Feine, unauffällige Narben nur am Unterrand der Brustwarze (Mamillenschnitt) zeichnen meine Methode aus. Hierbei kann bis zu Handtellergröße das Drüsengewebe hinter der Brustwarze herausgeschnitten werden.

Wer profitiert von dieser speziellen Methode?  Männer mit einem normalem bis eher schlankem Body Mass Index, wenig Unterhautfett und einer echten Gynäkomastie.

Denn: eine vergrößerte Drüse kann nicht abgesaugt werden, hier ist nur eine Entfernung durch Schnitt erfolgreich. Drüsengewebe ist durch spezielle Bindegewebsformationen stabil und haftet an der Unterseite der Brustwarze sowie an der Muskelfaszie des Pectoralis, des grossen Brustmuskels.

Als Expertin für Männerbrüste kann ich Ihnen zuverlässig sagen, von welcher Methode Sie am meisten profitieren.

Lipomastie

Menschen mit auch nur leichtem Übergewicht haben mehr von der Operation, wenn sie vorher Normalgewicht erreichen oder einen Kombination mit Schnitt OP und Fettabsaugung bei einem ebenfalls erfahrenen Kollegen wählen. Hier kann ich Ihnen auf Wunsch auch mit Vorschlägen dienen.

Kostenfreie Erstberatung per E-Mail

Als besonderen Service noch vor dem persönlichen Erstgespräch biete ich die kostenfreie E-Mail Beratung an. Gerne könne Sie uns Ihre Bilder senden (fotografiert von 3 Seiten) und ich kann beurteilen, ob Sie von meiner Methode profitieren. Dieser Service ist für Sie absolut kostenfrei und erspart in manchen Fällen die weite Anfahrt zu meiner Praxis.

Geld sparen – realistische Einschätzung des Ergebnisses

Denn nichts ist frustrierender, als viel Geld auszugeben für ein nicht ausreichendes Ergebnis.

Rufen Sie uns also gerne an oder senden Sie eine E-Mail an info@chirurgie-arnold.de

Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Mann sein – jetzt und in Zukunft – in Ihrem Körper

Ärzte
in Mörfelden-Walldorf auf jameda
Ärzte
in Mörfelden-Walldorf auf jameda

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen

Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (vormals Vereinigung der Deutschen Plast. Chirurgen)

Dr. med. Heike Arnold

Tizianplatz 20 I 2. OG
64546 Mörfelden-Walldorf

Fon: 06105 973 88 00
Fax: 06105 973 88 08

Kontaktanfrage stellen

Sprechzeiten

Montag
12:30 - 17:00 Uhr

Dienstag
08:30 - 12:30 Uhr und
13:00 - 17:30 Uhr

Mittwoch - Freitag
08:30 - 12:30 Uhr

Termin Online buchen