Vampir Lifting in Frankfurt und Wiesbaden

Mein Gesicht ist meine Visitenkarte. Mein Lächeln bewirkt, dass die positive Energie, die ich aussende, zu mir zurückkommt. Lächeln wirkt! Kostet nichts und ich kann es ganz einfach selbst machen.

Was aber, wenn meine Haut irgendwie fahl, abgekämpft und müde aussieht? Dann ist es zwar immer noch besser zu lächeln, anstatt den unguten Effekt noch mit herunterhängenden Mundwinkeln zu verstärken. Was aber, wenn alle meine schönen Kosmetikprodukte und Feuchtigkeitsmasken die kleinen Falten und Plissees meiner Haut nicht aufhalten können?

 

Muss ich mich dann wirklich damit abfinden, dass ich „alt“ aussehe, obwohl ich mich überhaupt nicht so fühle?

Ich wünsche mir den „knackigen Apfel“ Effekt auf meine Wangen zurück. Es muss nicht sein, dass ich zehn Jahre jünger aussehe. Aber frischer, lebendiger, vitaler, aktiv und energievoll will ich aussehen. So wie ich mich in meinem Inneren fühle. Genau so will ich auch von anderen im Außen wahrgenommen werden. Meine Haut soll wieder von innen strahlen und schön straff und aufgeplustert aussehen. Wie frisch verliebt. Ich wünsche mir etwas sanftes, das nicht weh tut, das biologisch abbaubar und nachhaltig ist. Gibt es sowas?

 

Ja! Genau so etwas gibt es im Raum Frankfurt, Wiesbaden und Darmstadt. Um genau zu sein für das gesamte Rhein-Main-Gebiet. In der Praxis von Dr. med. Heike Arnold.

Es nennt sich Vampir Lifting. Andere Namen sind PRP Behandlung (oder PRP Therapie), Eigenblutbehandlung oder Plasma Lifting. Es gibt noch andere Bezeichnungen dafür, aber das Wichtigste ist:

Es ist voll Bio! Denn der Hauptbestandteil dieses goldenen Plasmas ist das eigene Blut des Patienten.

Was ist das Vampir Lifting?

Das Vampir Lifting ist ein Verfahren zur Hautverjüngung durch Eigenblut. In einem speziellen Verfahren (Zentrifugation) kommt es zur Trennung von Bestandteilen Ihres Blutes, sodass unter anderem „Platelet Rich Plasma“ (PRP) oder „plättchenreiches Plasma“ entsteht. Diese Blutplättchen, auch als Thrombozyten bekannt, spielen in Ihrem Körper vor allem eine wichtige Rolle bei der Regeneration und Wundheilung.

Um der Haut Gutes zu tun, frischer auszusehen, eine vitalere Ausstrahlung zu haben , von innen heraus zu strahlen: das sind die Gründe, warum sich Menschen für eine Vampir Lifting entscheiden.

Das Vampir Lifting hat viele Namen, es bedeutet jedoch immer, dass mit dem eigenen Blut gearbeitet wird. Die Hautverjüngungskur mit Eigenblut, auch PRP Behandlung oder Eigenblut Lifting (Eigenblutbehandlung), bietet eine solche Möglichkeit. Das in der Öffentlichkeit auch als Vampir-Lifting oder Dracula Methode bekannte Verfahren ist eine nicht operative Behandlung und regt dabei die körpereigene Zellregeneration an.

Die diensteifrigen Blutplättchen (Thrombozyten oder auf Englisch Platelets) werden aus dem eigenen Blut direkt während der Behandlungsvorbereitung gewonnen. Wie Dracula Blut abzapft, wird auch hier Blut benötigt.

Vielleicht nennt man deshalb diese Methode auch Dracula Methode oder Vampir Lifting? Hat sich Graf Dracula, der Urvater aller Vampire, nicht auch schon durch Blut immer und immer wieder verjüngt?

Woher kommt der Name Vampir Lifting?

Der Name Vampir Lift klingt gruselig, ist es aber nicht. Mit echten Vampiren hat dieses Verfahren nichts zu tun, aber mit Blut. Das Geheimnis dieser Behandlung liegt in Ihrem Blut, es wird gereinigt und Ihre Haut wird damit behandelt. Die Haut wirkt dadurch praller, rosiger und vitaler. Wie bei einem Vampir kommt aus Ihrem Blut die Regeneration. Oder ist es, weil eine unserer geschulten Mitarbeiterinnen wie ein kleiner Vampir nahezu schmerzfrei Ihr Blut abnimmt?

Wofür steht das PRP in der PRP Behandlung?

Im Englischen steht PRP für Platelet Rich Plasma, wörtlich ins Deutsche übersetzt: Plättchen reiches Plasma.

 

Plättchen sind die Blutplättchen, medizinisch auch Thrombozyten genannt. Wir kennen die Thrombozyten eher als unfreundliche Zeitgenossen bei den Thrombosen. Wenn man zum Beispiel beim Reisen lange sitzt (im Flieger oder Bus), kann es zu einem Versacken des Blutes in den Unterschenkeln kommen. Die Thrombozyten können dann nicht mehr ordentlich fließen. Es kann zum Verkleben der Plättchen kommen. Die Klümpchen führen dann manchmal zu einer unangenehmen Thrombose in den Beinen.

 

Dabei sind die Thrombozyten lebenswichtig. Die Hauptaufgabe dieser Blutplättchen ist die Blutstillung. Wenn man sich schneidet und es blutet, führen eben diese Helferlein zum Verklumpen an den durchtrennten Blutgefäßen. Voilá, die Blutung kommt zum Stehen, und das normalerweise schon nach 3 Minuten.

Doch diese tollen Helferlein können noch mehr. Sie enthalten Wachstums- und Regenerationsstoffe. Lässt man nun die Thrombozyten Karussell fahren, sprich aktiviert man die Blutplättchen durch spezielles Zentrifugieren, dann geht quasi die Post ab. Die Aktivität der Plättchen steigt und mit speziellen Blutabnahme Röhrchen kann man die Thrombozyten im Plasma anreichern.

 

Aus dem eigenen Blut wird also das Blutplasma gewonnen.  Dieses ist der flüssige und zellfreie Anteil der keine Blutzellen (ErythrozytenThrombozyten und Leukozyten) mehr enthält. Es ist von goldener Farbe. Im Gegensatz zum Blutserum enthält Blutplasma aber noch alle Gerinnungsfaktoren. Nun wird durch Anreicherung dem Plasma wieder die aktivierten (weil im Karussell gedrehten), Thrombozyten zugeführt. Nun endlich haben wir den magischen Regenerations- Cocktail: PRP.

Die „Deluxe Version“ des PRP ist noch mit zusätzlicher Hyaluronsäure versetzt! Dazu später mehr.

Was sind die Vorteile beim Vampir Lifting?

Erholungseffekt schnell gemacht!  Anstatt 2 Wochen in Urlaub zu fahren, hat man innerhalb einer Stunde Behandlung einen Frische Effekt, der die Haut erholt aussehen lässt. (Obwohl in Urlaub fahren nicht nur der Haut, sondern auch der Seele und dem Körper guttut und die Akkus wieder auflädt).

 

Am nächsten Tag kann man gleich wieder unter die Leute und muss sich nicht frei nehmen von der Arbeit. Das ist z.B. bei der fraktionierten Laser Therapie der Fall. Hier ist man erst mal 3-5 Tage nicht gesellschaftsfähig.

Die PRP Behandlung ist schmerzfrei und kann auch in der Sonnen- Sommerzeit problemlos angewendet werden.

 

Die Luxusausführung des Vampirlift enthält zusätzliche Hyaluronsäure. Hier gibt es noch einen speziellen Gloweffekt (Leuchteffekt). Das lässt sich gut planen, zB vor einem wichtigen Termin (Gala, ehemaligen Klassentreffen, Hochzeiten, Fotoshooting). Selbst Allergiker dürfen ein Vampirlift machen lassen, da nur das eigene Blut benutzt wird. Keine Gefahr von Reaktionen, Abstoßung oder Unverträglichkeit.

Es werden keine Fremdstoffe in den Körper eingebracht, nur das eigene Gewebe – mehr Bio geht nicht- es darf sich jeder machen lassen, so sicher ist das Verfahren. Je häufiger der Haut die Regenerations-Booster (Eigenblut Plasma) eingearbeitet werden, desto besser und nachhaltiger ist der Effekt.

Es ist ein bisschen nach dem Prinzip: einmal ist keinmal. Die körpereigene Kollagenproduktion nimmt mit den Jahren ab. Das passiert unaufhaltsam, bei jedem. Mit der PRP Therapie bremsen wir zuerst diesen Effekt und nach und nach kommt es dann zum Wiederaufbau. Das ist was das optimale langfristige Ziel.

Gibt es Risiken und Nebenwirkungen beim Vampir Lifting?

Wie bei jeder Behandlung kann es auch beim Eigenblut Lifting zu Nebenwirkungen kommen. Diese treten vor allem dann auf, wenn man zusätzlich zum Microneedling noch spritzt. Das Injizieren des Plasmas unter die Haut ist eine tolle Sache, gerade für sehr delikate Hautbereiche wie Augenringe, Krähenfüßchen und Raucherfältchen. Da die Haut hier dünn ist und gut durchblutet wird, kommt es gerne mal zu kleinen Blutergüssen. Diese sehen gerade um die Augen herum immer sehr dramatisch aus.

Der beste Spruch den eine Patientin dazu gehört hat von einer Bekannten: „Na, hat sich Dein Mann endlich mal durchgesetzt?“

Nein, nicht witzig, jedenfalls nicht besonders, wenn es 3 Tage dauert, bis der blaue Fleck weg geht. Das Gute jedoch ist, die Blutergüsse verschwinden immer vollständig wieder.

Da das Plasma aus ihrem eigenen Blut stammt, ist es hervorragend verträglich für Sie. Schmerzarm, risikoarm, nebenwirkungsfrei.

Wo kann das Vampir Lifting angewendet werden?

Vampir Lifting im Gesicht

Falls es im Gesicht Bereiche gibt, wo die Haut an Substanz und Spannkraft verloren hat, kann man das PRP zusätzlich zum Microneedling auch noch unter und in die Lederhaut spritzen. Dort unterstützen die Wachstumsfaktoren des Plasmas die Aktivitäten der Fibroblasten (spezielle Bindegewebszellen), die zu einer Verdichtung und Verfestigung der Haut im Sinne der Regeneration führen können.

Zusätzlich kann man mit der Deluxe Behandlung mit Hyaluronsäure einen Glow, ein Strahlen, auf die Haut zaubern, die von der zugesetzter Hyaluronsäure im sterilen Spezial Abnahme Röhrchen herrührt.  Diese Hyaluronsäure auf der mit Microneedling vorbereiteten Haut macht ab dem 2. Tag ein unwahrscheinlich schönes Strahlen der Haut. Dieser fantastische Effekt hält leider nicht lange an, macht aber fast süchtig. Selbstverständlich sind die anderen Effekte des Plasmas auf Regeneration und Aktivierung von Stammzellen und Kollagen Neubildung genauso.

Die Deluxe-Behandlung  mit Hyaluronsäure ist also etwas für höhere Ansprüche, bedürftigere Haut und den Auftritt auf dem roten Teppich.

Knitterfältchen um den Mund, Raucherfältchen

Die Partie rund um den Mund kann einen zum Verzweifeln bringen. Wird hier Hyaluronsäure gespritzt bis die Falten aufgefüllt sind, wirkt es häufig zu viel, wie ein Affenmäulchen.

Die Fältchen geben dem Gesicht jedoch einen vertrockneten, runzeligen Ausdruck. Wenn man dann mit einem tollen Knallfarben Lippenstift davon ablenken möchte, verläuft dieser häufig in gerade diese Fältchen.

Die Periorale Region (= um den Mund rum) ist die am schwierigsten zu behandelnde Region (direkt gefolgt von den Augenringen). Bisher habe ich sehr erfolgreich mit dem fraktionierten Erb-YAG Laser gearbeitet. Da braucht man 3 und mehr Sitzungen und jedes Mal sieht man Tage danach aus, als hätte man mit dem Gesicht auf dem Asphalt gebremst. Es bildet sich Schorf, der blättert dann ab und man kann das nur in der dunklen Jahreszeit machen. Tolle Langzeit Ergebnisse, aber mit viel Aufwand und schmerzhaft.

 

Die PRP Behandlung ist in dieser Region ein wahrer Segen, insbesondere wenn man schon eher frühzeitig erkennt, dass diese ungute Entwicklung bei einem anfängt. Je früher hier Regeneration durch das Vampirlift beginnt, desto besser ist das Ergebnis.

Besonders gut ist es häufig mit einer ganz leichten Unterfütterung der Lippen mit Plasma (für das kurzfristige ausprobieren) oder ganz geschmeidiger reiner Hyaluronsäure Filler für den ca. 6 Monate anhaltenden Effekt.

Krähenfüßchen

Ehrlich gesagt finde ich Krähenfüßchen charmant. Sie zeigen, dass man ein Leben gelebt hat, wo man die schönen Dinge wertschätzt und gelächelt hat. Oft gelächelt.

Vielleicht hat man aber auch viel die Augen zusammen gekniffen. Das kommt häufig vor, wenn Menschen viel ohne Sonnenbrille bei hellem Sonnenschein unterwegs sind, oder wenn man vielleicht doch eine Brille braucht.

Dann kann man an den Krähenfüßchen eine tolle Therapie Kombination anwenden: vorsichtig Botoxen und entweder ganz fließende Hyaluronsäure oder eben PRP-Plasma, gespritzt UND als Mikroneedling einbringen.

Vampir Lifting gegen die Augenringe

Dunkle Augenringe

Auch so eine unnötige Sache, häufig sieht man wegen dieser Veranlagung schnell krank und müde aus. Als erstes empfehle ich gerne das Schüssler Salz Nr. 3, Ferrum, für einige Monate einzunehmen. Nähere Informationen gibt es bei der Heilpraktikerin/beim Heilpraktiker Ihres Vertrauens.

Allerdings hat sich gezeigt, dass durch kleine Mengen (0,5 ml) des Plasmas die Augenrinne sanft aufgefüllt und die Verdunklung mit der Zeit weniger werden. Diese Injektion kann jedoch zu Blutergüssen führen und hinterlässt für 2-3 Tage Schwellungen unter den Augen. Deshalb ist es für Menschen mit Tränensäcken leider gar nicht geeignet. Ansonsten ist es eine Methode, die minimal invasiv ist. D.h. im Gegensatz zu dem nicht invasiven aufbringen des PRP mit Hilfe des Mikroneedling wird hier mit spitzer Kanüle das Plasma unter die Lederhaut gespritzt.

Vampir Lifting gegen Akne und Aknenarben

Möglicherweise kommt es gerade bei Akne Narben durch wiederholte Anwendung des PRP Lifting zu verbesserter Hautstruktur durch die Aktivierung der Stammzellen. Dazu später mehr. Nur soviel: aufbereitetes, aktiviertes Eigenblut führt nachweislich in Studien der Universität Aachen zu Hautzellen Neubildung. Somit zu besserer Hautstruktur, davon profitiert die Akne Narbenhaut enorm.

Akne

Gerade bei Akne hat das Plasma eine wunderbar ausgleichende Wirkung. Die Behandlung kann bei kleinen Pusteln und wenig Entzündungen sehr gut durchgeführt werden, danach kommt es schnell zu Besserung des Hautbilds. Als würde die Haut in Balance kommen.

Da die Akne eine eher langwierige Erkrankung ist, sollte man auch 3 x pro Jahr die Eigenbluttherapie machen, damit die Haut immer wieder in die Regeneration kommen kann. Klar, auch die anderen Faktoren dürfen nicht vernachlässigt werden: zuckerfreie Ernährung, Darmsanierung, gute Hautpflegeprodukte, regelmäßiges Ausreinigen bei der Kosmetikerin und gute, positive Gedanken (denn die Haut ist wirklich ein Spiegel der Seele). 

Pigmentstörung

Es ist beschrieben, dass bei Pigmentstörungen das Vampirlift hilft. Ich persönlich würde bei dunklen Pigmenten mit dem Erbium YAG Laser diese zunächst entfernen und danach das Plasma zur Regeneration und Prophylaxe benutzen. Bei Vitiligo, also hellen Flecken sind die Erfahrungen nicht so berauschend.

Pflasterstein Relief (häufig Kinn- und untere Gesichtsregion)

Bei den unruhigen Pflastenstein Relief Hautbereichen im unteren Gesichtsdrittel dauert es alleine mit Mikroneedling und PRP Lifting etwa 4-5 Behandlungen, bis es zu einer schön sichtbaren Verbesserung kommt. Das hat mit der dicken Haut und der dadurch eher schlechten Durchblutung in diesem Bereich zu tun. Hier ist es ein Turbo Treatment, mit dem fraktionierten Erb- YAG Laser die Haut noch intensiver vorzubereiten und innerhalb von 2-3 Behandlungen eine Verfeinerung der Hautstruktur zu erzielen.  Die gesamte Stoffwechsellage der Haut wird durch das PRP Plasma verbessert und das sieht man!

Vampir Lifting für den Hals und Dekolleté

Hals- und Dekolletee

Gerade an Hals und Decolletee sind wir der Sonne häufig ungeschützt ausgesetzt. Während in der Gesichtscreme im Sommer meist ein Lichtschutz Faktor drin ist, vergesse selbst ich, mir den Hals und den Ausschnitt einzucremen, bevor ich aus dem Haus gehe. Das Resultat ist eine lichtgeschädigte Haut mit Runzelchen und Knittern. Das macht, dass ich alt aussehe.

Der Knaller ist die Kombination der PRP Behandlung mit dem Nofretete Lifting. Hier wird mit Botulinum der Halskräusel Muskel (Platysma) beruhigt und das Plasma verbessert die Hautstruktur. Sehr sehr schön! Wenn man nicht zu lange wartet, genügen hier schon 2 Behandlungen für ein hervorragendes Ergebnis. Mit 50 ist man dafür im besten Alter und je nach erblicher Veranlagung und Sonnenanbetung kann es bei manchen Menschen auch schon früher sinnvoll sein.

Vampir Lifting bei uns in höchster Qualität – durch Microneedling und Hyaluronsäure

Obwohl PRP schon lange medizinisch eingesetzt wird, haben wir einige Jahre auf ein sogenanntes geschlossenes System gewartet. Das bedeutet, dass Ihr abgenommenes Blut zu keinem Zeitpunkt „offen“ der Umgebung ausgesetzt ist. Eine spezielle Nadel wird über einen feinen Schlauch mit Ihrer Armvene auf der einen Seite und dem hochwertigen Blutröhrchen auf der anderen Seite verbunden. Ist das Blut im Spezialröhrchen angelangt, wird es in diesem in der Zentrifuge aktiviert, von den festen Blutbestandteilen getrennt, aktiviert und dann! mit einem sterilen Überleitungs-konnektor in die sterile Spritze aufgezogen. Der ganze Prozess ist also vollständig steril. So steril, dass wir von genau diesem Qualitätshersteller auch spezielle Röhrchen für die PRP-Plasma Therapie bei hochsterilen Gelenkinjektionen (zB. bei Arthrose) haben.

Dieser hoch hygienische Vorteil kostet zwar fast doppelt so viel, wie bei anderen Herstellern, für unsere Vorstellung von Sicherheit und Qualität gibt es hier jedoch keine Kompromisse.

Für den zusätzlichen Glow-Faktor, das Strahlende, Leuchten der Haut von innen raus gibt es zusätzlich die De-luxe Ausführung mit speziellem Hyaluronsäure Zusatz.

 

Die sanfteste und effizienteste Art, das Eigenblut Plasma in die Haut zu bringen ist das Microneedling. Hierbei wird durch sterile einmal Nadelaufsätze (wie kleine Stempel) elektrisch betrieben die oberste Hautschicht eröffnet. Die Selbstheilung wird angeregt, wichtiger jedoch ist, dass die Hautstruktur geöffnet wird und das Plasma in die Haut aufgenommen werden kann. Durch die offenen Poren saugt sich das Gewebe das Plasma quasi ein. Wir arbeiten mit verschiedenen Eindringtiefen an verschiedenen Bereichen, am Kinn häufig tiefer und um die Augen flacher. Der Derma-Pen arbeitet als Microperforator und man kann mit konstantem Druck eine definierte und von uns je nach Region voreingestellte Eindringtiefe von 0,25 bis 0,75mm erreichen. Dadurch kommen Wirkstoffe (in diesem Fall aktivierte Thrombozyten) in Hautschichten, wo sie ohne Microneedling nicht hingelangen können. Da würde die Barrierefunktion des Säureschutzmantels der Haut schon natürlicherweise ein Eindringen verhindern.

Wichtig ist jedoch auch, dass das Plasma nicht zu tief eingebracht wird. Im subkutanen Fettgewebe gibt es keine Hautzellen mehr. Diese sitzen in der sogenannten Basalmembran entlang der Papillen, deshalb ist das „oberflächlichere“ Microneedling effektiver als das tiefere Spritzen und Quaddeln.

Es gibt jedoch einige Stellen, an denen auch gespritzt werden kann und manchmal auch soll. Das sind aber dann ganz gezielte Probleme, die im Vorfeld besprochen werden.

Für wen ist das Vampir Lifting geeignet?

Grundsätzlich eignet sich das Verfahren für jeden Hauttyp und jedes Alter. Ein großer Vorteil besteht darin, dass für eine natürliche Verbesserung Ihres Hautbildes keine Operation notwendig ist, da es sich hierbei lediglich um eine Hautbehandlung handelt. Es werden keine synthetischen oder giftigen Stoffe eingesetzt – mehr Bio geht nicht.

Wann ist eine Vampir Lifting Behandlung nicht geeignet?

Eine PRP-Behandlung ist unter anderem nicht durchführbar bei veränderter Thrombozytenfunktion, Fieber, Krebserkrankung, chronischer Lebererkrankung, sowie bei der Einnahme bestimmter Medikamente wie zum Beispiel Kortikosteroide, ASS, Plavix etc. . Sollte eine schwere Hautinfektion vorliegen, so raten wir ebenfalls von einer PRP-Behandlung ab.

Zusammenfassend: Schwangerschaft und Stillzeit, Akute Erkrankungen, Tumorerkrankungen, Blutgerinnungsstörungen

 

Am besten wirkt die PRP Behandlung mit den Blutplättchen in Top-Form. Deshalb sind folgende Medikamente vor der Therapie ungut, denn sie können den Erfolg mindern:

  • ASS
  • Plavix
  • Marcumar
  • Eliquis
  • Kortison/ Prednisolon

 

Patienten, die diese Medikamente einnehmen, sind also nicht so gut für das Vampirlift geeignet. Auch bei Schwangerschaft und Stillzeit gibt es keine Erfahrung, deshalb soll man es nicht machen. Meiner Erfahrung nach gibt es aber in dieser Zeit meist auch gar keinen Grund, denn in der Schwangerschaft strahlt die Haut sowieso von innen heraus.

Bei akuten Infektionen der Haut wie Herpes, Pusteln bei der Rosazea und Couperose soll man zuerst die Haut abheilen lassen. Nach der aktiven Phase ist die Haut jedoch wieder behandelbar.

Vampir Lifting Wirkung – Wie wirkt das Blut auf der Haut?

Die regenerative Eigenschaft des gewonnenen Plasmas macht sich die ästhetische Medizin zunutze, indem der behandelnde Arzt das PRP in die vorbehandelte Haut einbringt. In der Folge kommt es durch die in den Thrombozyten enthaltenden Wachstumsfaktoren zu Regenerationsprozessen in der Haut, unter anderem durch eine verstärkte Bildung von Kollagen. Genauer gesagt, die PRP-Behandlung stimuliert die Bindegewebszellen der Haut sich zu regenerieren.Es verbessert zudem die Hauttextur und Hautelastizität und trägt somit zur Remodulierung Ihres eigenen Kollagengeflechts der Haut bei.

Das Schöne an dieser sanften Behandlung ist der Langzeit Effekt. Je häufiger die PRP Behandlung durchgeführt wird, desto besser die Wirkung und umso länger und schöner der Effekt.

Ähnlich wie beim Sport, je häufiger man etwas trainiert, desto effektiver. Je länger ich Sport mache, desto länger hält auch meine gute körperliche Verfassung und mein Körper wird straffer und leistungsfähiger. Genauso verhält es sich auch mit der Stoffwechsellage, der Kollagen Neuproduktion und der körpereigenen Hyaluronsäure Herstellung: je häufiger stimuliert (oder trainiert), desto leistungsfähiger.

 

Wie funktioniert das also genau?

Das Thrombozyten-Plasma wird über kleinste feinste Hautöffnungen (durch das Mikroneedling) quasi in die Haut eingesaugt. Im Gewebe stimuliert das PRP die Bindegewebszellen. Dadurch verbessert sich anscheinend die Ernährungssituation der neu zu bildenden Haut. Gesündere, kräftigere und sichtbar regenerierte Hautzellen machen eine bessere Hautstruktur. Die Festigkeit der Haut verbessert sich und Feuchtigkeit kann besser gehalten werden. Die Zeichen der Hautermüdung reduzieren sich.

 

Je tiefer das Plasma in die Haut eindringen kann, desto tiefer auch der Wirkort. So kann es zu Stimulation der Kollagen Bildung ( das Hautstraffungs- Eiweiss) kommen.

Kollagen ist eine Eiweißstruktur, die in der Haut als Grund- und Baugerüst für straffe Haut notwendig ist. Im Alter nimmt die Dichte der Kollagenfasern ab und baut sich ohne Hilfe nicht wieder auf. Die Folge sind zunehmende Falten und Knitter der Haut.

 

Manche Patienten mit dünner Haut berichten über eine verdichtete Hautstruktur, als würde die Haut wieder dicker und widerstandsfähiger werden. Auch erscheint die Haut weniger reizbar und stabiler gegen Umwelteinflüsse zu sein. Es hat den Anschein, als wäre die Haut besser durchblutet.

 

Auch scheinen Stammzellen (die absoluten Rock`n Roll Superstars aller Zellen) eine Rolle zu spielen. Die aktivierten Thrombozyten bringen diese Stammzellen des Erwachsenen anscheinend auf die Idee, im Hautbereich mehr neue, frische Zellen zu bilden. Diese frischen Zellen haben mehr Power als die Vorgänger und verhalten sich wie jüngere Zellen in Bezug auf Hyaluronsäure Produktion und Kollagen Neubildung. Neueste Studien aus der Uni RWTH Aachen zeigen, dass durch Eigenblut Lifting eine vermehrte Zellerneuerung nachweisbar ist. Genau das wollen wir erreichen -> Verjüngung … wie bei Graf Dracula.

Wie erfolgt der Ablauf einer Vampir Lifting Behandlung?

Im Vorfeld haben Sie ein Beratungsgespräch, in dem Sie alle Ihre Wünsche und Fragen ansprechen können. Hilfreich ist, wenn Sie sich zu Hause einmal in Ruhe hinsetzen und sich kurz notieren, was Ihnen wichtig ist. Bringen Sie auch Ihren Kalender mit, damit wir Ihre gesellschaftlichen und sonstigen Termine in der Planung berücksichtigen können.

Vor dem eigentlichen Behandlungstag ist eins wichtig: 7 – besser 10 Tage, sollen Aspirin, Voltaren, Ibuprofen und ähnliche Schmerz- sowie Rheumamittel (NSAR) nicht mehr eingenommen werden, da durch diese die Vitalität der Blutplättchen gehemmt werden kann. Die Wirkstoffe Paracetamol sowie Novalgin/Metamizol sind dagegen erlaubt. Bringen Sie gerne Ihre Medikamentenliste zum Beratungsgespräch mit.

Wenn Sie ASS 100 einnehmen müssen wegen einer Herz Problematik, dann muss das jedoch weiter eingenommen werden. Die leichte „Müdigkeit“ der Thrombozyten muss dann in Kauf genommen werden.

Der Behandlungstag:

Trinken Sie im Verlauf des Tages bis zu Ihrem Termin bitte ca. 1 Liter Flüssigkeit, dann funktioniert es mit dem ersten Schritt, der Blutabnahme, besser. Der Behandlungsablauf:

  • 5 – 8 ml Blut abnehmen (so viel wie etwa auf zwei Teelöffel passen) unter sterilen Bedingungen. Dies passiert wie beim Hausarzt aus einer Armvene, die Seite dürfen Sie selbst aussuchen.
  • ihr Blut kommt in die Zentrifuge
  • Ihr aktiviertes Eigenblut wird in eine sterile Spritze aufgezogen

Nun kommt der 2. Schritt: das Einarbeiten Ihres persönlichen PRP in Ihre Haut

  • mit dem elektrischen Derma Pen wird die Hautoberfläche eröffnet (wie beim vertikutieren des Rasens), dieses unter dem Namen Microneedling bekannte Verfahren wird auch von hervorragenden Kosmetikerinnen angewendet, um Wirkstoff Ampullen in die Haut einzuarbeiten.
  • tröpfchenweise wird das Plasma sanft einmassiert
  • wiederholen von 1+2 in versetzter Richtung
  • Injektion um Augenringe, Raucherfältchen, Krähenfüße

Für die gesamte Behandlung sollten Sie sich ca. 1 Stunde Zeit nehmen. Danach gehen Sie am besten nach Hause, denn erstaunte Blicke beim Einkaufen sind Ihnen sonst sicher.

Man sieht etwas rötlich im Gesicht aus, Schwellung sind eher selten und kommen häufig nur nach Injektionen von PRP (zB an Augenfältchen) vor. Das Plasma macht einen Film auf der Haut, der bis zum nächsten Tag am besten drauf bleibt. An diesem Tag also das Gesicht nicht mehr waschen oder eincremen. Dieser Film spannt auf der Haut, bitte dies bis zum nächsten Tag aushalten. So haben Sie die maximale Wirkung Ihres Plasmas. Am nächsten Morgen alles wie gewohnt waschen, cremen, inklusive schminken.

Nach dem Vampir Lifting sollten für den darauffolgenden Tag vermieden werden: Sonne, Solarium und Sport. Keine Gesichtsmaske für 3 Tage und 14 Tage kein Peeling oder Fruchtsäure Anwendungen. So haben Sie den besten Wirkeffekt des PRP Lifting.

Wie oft muss das Vampir Lifting aufgefrischt werden?

Auffrischen kann bei reiferer, bedürftiger Haut alle 6 Monate notwendig sein. Erfahrungsgemäß ist die Haut nach den Wintermonaten bedürftiger und im Sommer einfach besser drauf. Insofern hat sich die Erhaltungsbehandlung im Herbst und frühen Frühjahr als besonders effektiv erwiesen.

Die Grundbehandlung von 2 (-3) Sitzungen ist jedoch jederzeit möglich, egal zu welcher Jahreszeit. Anders als beim Laser, wo man eine großflächige Behandlung gerne in der dunklen Jahreszeit durchführt, kann man immer mit dem Vampirlift arbeiten und behandeln.

Die PRP-Behandlung sollte zu Beginn 2-3mal in einem Zeitraum von 4-8 (12) Wochen erfolgen um einen optimalen Effekt zu erzielen. Das kann man sich so vorstellen, wie bei einer Impfung. Da wird die sogenannte Grundimmunisierung auch in 3 Behandlungen erreicht in Abständen von mehreren Wochen. Die jeweils nächste Folgebehandlung verstärkt und potenziert den Effekt der vorherigen.

Auffrischen kann bei reiferer, bedürftiger Haut alle 6 Monate notwendig sein. Erfahrungsgemäß ist die Haut nach den Wintermonaten bedürftiger und im Sommer einfach besser drauf. Insofern hat sich die Erhaltungsbehandlung im Herbst und frühen Frühjahr als besonders effektiv erwiesen. Die Grundbehandlung von 2 (-3) Sitzungen ist jedoch jederzeit möglich, egal zu welcher Jahreszeit. Anders als beim Laser, wo man eine großflächige Behandlung gerne in der dunklen Jahreszeit durchführt, kann man immer mit dem Vampirlift arbeiten und behandeln. Die Wirkung tritt also langsam und behutsam ein und hält zwischen 1-2 Jahre an, bei Auffrischung länger und länger und länger.

Was ist vor der Vampir Lifting Behandlung zu beachten?

7 – besser 10 Tage zuvor bitte kein Aspirin, Voltaren, Ibuprofen und ähnliche Schmerz- sowie Rheumamittel (NSAR) einnehmen, denn die Vitalität der Blutplättchen kann schlechter werden und wir wollen die Helferlein in Top-Form für Top-Ergebnisse. Die Wirkstoffe Paracetamol oder Novalgin/Metamizol sind dagegen erlaubt. Bringen Sie gerne Ihre Medikamentenliste zum Beratungsgespräch mit.

Wenn Sie ASS 100 einnehmen müssen wegen einer Herz Problematik, dann muss das jedoch weiter eingenommen werden. Die leichte „Müdigkeit“ der Thrombozyten muss dann in Kauf genommen werden.

Der Behandlungstag, aber auch gerne schon vorher trinken Sie im Verlauf der Tages bis zu Ihrem Termin bitte ca. 1 Liter Flüssigkeit (oder mehr), dann funktioniert es mit dem ersten Schritt, der Blutabnahme besser.

Vor der Eigenblut Lifting Behandlung ungeschminkt oder sorgfältig abgeschminkt erscheinen.

Was ist nach der Vampir Lifting Behandlung zu beachten?

Nach dem Vampir Lifting sollten für den Tag danach vermieden werden: Sonne, Solarium und Sport

Keine Gesichtsmaske für 3 Tage und 14 Tage kein Peeling oder Fruchtsäure Anwendungen. So haben Sie den besten Wirkeffekt des Eigenblut Lifting. Nach der Therapie sollten Sie keine weiteren Termine haben sondern direkt nach Hause gehen.

Wie sind die Erfahrungen und Behandlungserfolge mit dem Vampir Lifting?

Interessant ist, dass die Haut nach dem Vampirlift die Pflegestoffe aus Feuchtigkeitsmasken und Hautseren viel besser aufnehmen und einbauen kann. Die Wirkung von den pflegenden Kosmetika, hochwertigen Seren und verjüngenden Cremes wird quasi potenziert und eben verstärkt.

Somit hat man einen doppelten Effekt durch die PRP Behandlung. Die Haut kann die Feuchtigkeit besser binden und halten, so scheint es.

Eine meiner Patientinnen (64 Jahre, Heilpraktikerin) berichtet, dass Sie sich schon als 17 jährige immer geschminkt hat. Alleine aus dem Grund, weil alle Menschen zu ihr gesagt haben, sie sehe krank aus. Dabei war sie einfach nur blass und ihre Gesichtshaut war fahl.

Bei der ersten und zweiten Behandlung hatte ihre Haut wenig Durchblutung und kaum Effekt der Behandlung gezeigt. Dann aber nach der 3. Behandlung kam der Durchbruch. Straffere Haut, sogar fast rote Bäckchen als Zeichen der besseren Durchblutung. Gerade bei ihr ist es so wichtig gewesen, der Haut Regenerationszeit zu geben. Mittlerweile kommt sie alle sechs Monate zum auffrischen und das schöne Ergebnis zu erhalten.

Sie empfindet, die Wiederholung stärkt die Haut und strafft die Kollagenfasern.

Das entspricht den wissenschaftlichen Ergebnissen. Die Vampir Behandlung wirkt langsam, aber nachhaltig. Es wirkt über den körpereigenen Aufbau von Kollagenfasern, dies braucht einige Wochen bleibt dann aber auch länger bestehen.

Eine weitere Patientin (34 Jahre alt) mit eigenem Kosmetikstudio hat eine deutliche Verbesserung ihrer Akne bemerkt. Hervorragende Erfahrung berichtete eine 52-jährige Dame in Bezug auf die Sonnenfalten am Dekollté.

Gibt es negative Erfahrungen mit dem Vampir Lifting?

Ja und Nein. Die „negativen“ Erfahrung kommen am ehesten durch enttäuschte Erwartungen. Die Haut ist zum einen Spiegel unsere Seele, zum anderen aber auch Zeuge unseres langjährigen Lebensstils und natürlich unserer Erbanlagen.

Man kann nicht erwarten, dass nach wenigen Behandlung, die sofortige und dauerhafte Regeneration stattfindet. Die erste Verbesserung nimmt normalerweise oft nach 1-2 Wochen ab, jedoch hebt sie die Haut auf ein höheres Niveau. Die Folgebehandlungen starten somit von einem besseren Ausgangspunkt.

Nach und nach erreicht man eine stabile und natürliche Regeneration und nachhaltige Verbesserung der Hautstruktur.

Ansonsten ist zu bemerken, dass auch sensible, allergisch reagierende Hauttypen das Eigenblut Lifting sehr gut vertragen. So kann man auch das Eigenblut Serum anstatt von Hyaluronsäure Fillern spritzen, bei Menschen, die die Filler bisher nicht vertragen haben.

Allerdings ist der Volumen oder Hebeeffekt des PRP-Plasma viel geringer als bei einem chemisch hergestellten Filler. Solange man das weiß und die Erwartungen realistisch sind, kann man auch mit etwas Geduld kleine bis mittlere Falten mindern.

Wie hoch sind die Vampir Lifting Kosten?

Wenn man davon ausgeht, dass alleine eine Microneedling Behandlung des Gesichts je nach Gerät und verwendeten Wirkstoffen zwischen 110,00 und 350,00 Euro kostet und man von diesen Behandlungen 4-6 Sitzungen benötigt, ist das wesentlich wirksamere Eigenblut-PRP Lifting günstiger, obwohl teurer.

Die Kosten für ein Vampirlifting sind vergleichbar mit den Behandlungskosten einer Fillerbehandlung mit 1 ml hochwertigem Hyaluronsäure Filler. Nur, dass bei der PRP Behandlung 5 ml Serum gewonnen werden. Das senkt die relativen Kosten des Eigenblut Lifting.

Damit Sie kalkulieren können, haben wir Paket Preise für Sie zusammengestellt:

 

Einzelbehandlung Full Face: 400,00

 

Bronze Paket: Einzelbehandlung Full Face & Hals oder Hals & Dekolletee: 450,00

Silber Paket: Doppel Behandlung Full Face im Abstand von 3-8 Wochen: 750,- anstatt 800,- Ihre Ersparnis 50,-€

Silber Paket:  Doppel Behandlung 2 Regionen im Abstand von 3-8 Wochen: anstatt 900,-€ nur 800€, Ihre Ersparnis : 100€

 

Gold Paket: 3er Behandlung Full Face, wann immer Sie es wünschen, anstatt 1200,- nur 1000,- Ihre Ersparnis 200,-€

Gold Paket: 3er Behandlung 2 Regionen wann immer Sie es wünschen, anstatt 1350,-€ nur 1100,-€, Ihre Ersparnis: 250€

Für die Deluxe Behandlung mit extra Hyaluronsäure für einen besonderen Leuchteffekt werden pro Behandlung zusätzlich 50,00€ und bei einem 3er-Paket 150,00€ berechnet.

Übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten für ein Vampir Lifting?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen ausschließlich Kosten für Behandlungen, die medizinisch indiziert sind. Das bedeutet, die Therapie muss einen Krankheitszustand verbessern oder eine Verschlimmerung abwenden.

Aus diesem Grund ist das Vampirlift eine private Selbstzahler Leistung, die weder von der gesetzlichen noch von der privaten Krankenversicherung bezahlt wird.

Vampir Lifting für den Raum Frankfurt und Wiesbaden

In unserer Praxis arbeitet speziell ausgebildetes Fachpersonal mit den Ärzten Hand in Hand, um Ihnen das beste, sicherste und Sie glücklich machendes Ergebnis zu liefern.

Wir haben für Sie je nach persönlicher Vorliebe und finanziellem Rahmen verschiedene Möglichkeiten das Vampirlift anzuwenden, zu kombinieren und Paketpreise anzubieten. Sie entscheiden gemeinsam mit dem Arzt über Ihr Ziel und Sie werden eine realistische Einschätzung bekommen, wie Sie dort am besten Hinkommen. Auf dieser Reise begleiten wir jeden Monat etwa 5 Patienten, die dieses neue und schonende Verfahren für sich entdecken. Angeblich haben sich alle Zellen im Körper erneuert in einem Zyklus von 7 Jahren. Das heißt, mein Körper ist alle sieben Jahre neu zusammen gesetzt mit neuer Generation an Körperzellen. In diese Regeneration und Neubildung hinein gute Stoffe zu geben, Kraftfutter für die Zellen, könnte bedeuten, dass Stückchen für Stückchen ein neues, höheres Niveau der Zellgesundheit erreicht wird. Level up your skin mit Eigenblut Plasma.

Verjüngen und Regenerieren ist einfacher als Reparieren, Sie alleine entscheiden, was Sie sich selbst wert sind. Denn Schönheit ist manchmal eben Hautsache.